Die globale Nachfrage nach Ökostrom steigt, und die Umwelt wird zunehmend zum Schwerpunktthema. Als größter Emittent von Treibhausgasen der Welt – 20,09 % der weltweiten Emissionen – leitet China nun Schritte ein, um dies zu ändern. Das unlängst zwischen UL und Huawei am Huawei Research Institute in Shanghai unterzeichnete Memorandum of Understanding (MoU) ist ein wichtiger Teil dieser Bemühungen. Diese multidisziplinäre Zusammenarbeit in den Bereichen PV und Energie stellt eine wichtige Kooperation für den globalen Markt dar. Die Möglichkeiten von Huawei ergänzen perfekt die Stärken von UL bei der Erstellung von Photovoltaik-Sicherheitsnormen und Sicherheitsprüfungen.

Klicken Sie hier, um mehr über die Arbeit von UL in der Solarindustrie zu erfahren.