UL gewährt unseren Kunden Zugang zu einem weltweiten Netzwerk von technischen Experten, die mit den lokalen, regionalen und nationalen Bestimmungen vertraut sind und somit zuverlässige Ansprechpartner für die Bedürfnisse unserer Kunden hinsichtlich Prüfung, Zertifizierung und Konformität darstellen.

Wir helfen unseren Kunden, die jeweiligen Marktanforderungen zu erkennen und zu verstehen. Gemeinsam mit unseren Kunden und den zuständigen Behörden legen wir die Netzanschlussrichtlinien für die jeweilige Installation fest und entwickeln ein kundenspezifisches Prüfprogramm für die entsprechenden Spezifikationen. Auch entwickeln wir Prüfungen für besondere Situationen wie die Verwendung von nichtzertifizierten Bauteilen oder um den Genehmigungsbehörden nachzuweisen, dass die in der FMEA benannten Vermeidungsmaßnahmen wie vorgesehen greifen werden.

Wir prüfen Wechselrichter, Wandler und Steuerungen gemäß den Bestimmungen von UL 1741 und allen weiteren wichtigen Normen einschließlich IEC 62109, UL 62109 und lokalen Netzanschlussregeln wie IEEE 1547. Umfang und Ausmaß der Prüfungen hängen teilweise davon ab, ob das Produkt eine eigenständige Einheit ist oder ob es für den Anschluss an die örtliche Energieversorgung konzipiert ist.

Unsere Experten für globalen Marktzugang versorgen unsere Kunden mit den Informationen und Ressourcen, die nötig sind, um auf dem Weltmarkt Ausrüstung zu exportieren und zu installieren. Wir verfügen über ISO 17025-akkreditierte Prüfeinrichtungen in Asien, Europa und Nordamerika. Unser den Weltmarkt umspannendes Fachwissen versetzt uns in die Lage, umfassende, kosten- und zeitsparende Prüfverfahren zu entwickeln, um so einen nahtlosen, schnellen Zugang zu allen Zielmärkten zu gewährleisten.