Für unsere Kunden aus dem Bereich der Photovoltaik (PV/Solar) bietet UL Dienstleistungen an, die ihnen helfen, die anspruchsvollen Produkteinführungstermine zu halten und dennoch die Risiken, die eine schnelle Markteinführung für ein Produkt mit sich bringt, im Griff zu behalten.

Unser Team von Industrieexperten unterstützt unsere Kunden mit Engineeringleistungen- und support genau dann, wenn sie es brauchen. Wir versuchen, potentielle nicht-konforme Elemente frühzeitig zu erkennen, um teure Korrekturmaßnahmen zu einem späteren Zeitpunkt und mögliche Verzögerungen bei der Markteinführung zu verhindern.

Unsere Prüfdienste für Sicherheit, Leistung und Verifizierung führen eine kritische Produktprüfung (PV/Solar) gegen alle wichtigen Normen durch. Wir liefern zudem maßgeschneiderte Prüfdienste für die Entwicklung und Bewertung neuer Designs und um festzustellen, ob Produkte die Qualifikationsanforderungen für Anreizprogramme zum Energiesparen erfüllen.

Die Dienstleistungen von UL sind ein Beleg für Käufer, Investoren, Geldgeber und weitere beteiligte Partner, dass ein Produkt die aktuellen Prüfanforderungen der PV/Solarbranche oder die Erwartungen für das Bestehen im Markt erfüllt. Die Dienstleistungen für Sicherheit, Leistung und Verifizierung können auch für eine unabhängige Prüfung von Wertversprechen eines Herstellers genutzt werden.

Das UL Dienstleistungsangebot für PV-Anlagen hilft Besitzer-Betreibern, Entwicklern, Geldgebern, Technikern, EPCs, Versicherern und Herstellern, die Risiken im Zusammenhang mit dem Bau und Betrieb von PV-Anlagen im Griff zu behalten. Wir helfen bei der Risikosteuerung, indem wir technische Informationen und Daten für Ertragsprognosen (EYA), technische Due Diligence sowie Messungen und Kontrollen bereitstellen. Unser umfangreiches und flexibles Dienstleistungsportfolio deckt den Bedarf von der Projektplanungsphase über die Konstruktion bis hin zu fortlaufenden Tätigkeiten und Wartung ab.

Wir bieten ein Master-Zertifizierungsprogramm für Hersteller von schlüsselfertiger Photovoltaik- Produktionsausstattung an und versetzen diese damit in die Lage, ihren Kunden vorzertifizierte Designs anzubieten und so die Kosten für die Zertifizierung von Photovoltaik-Modulen erheblich zu senken.

Hersteller mit internen Prüfkapazitäten können sich qualifizieren und in ihren Prüfeinrichtungen gemäß dem UL Data Acceptance Program (DAP) prüfen. Diese Prüfmethode hilft dabei, Kosten und Zeitbedarf eines Zertifizierungsprozesses zu senken.

UL gewährleistet mit maßgeschneiderten Dienstleistungspaketen den Zugang zum Weltmarkt und reduziert so die Durchlaufzeiten von Projekten, den Verwaltungsaufwand und die Projektkosten. Unsere Beteiligung am CB-Programm, einem internationalen System für die gegenseitige Anerkennung von Prüfberichten und Zertifizierungen, ermöglicht unseren Kunden einen besseren kosten- und zeitsparenden Zugang zum Weltmarkt.

MEHR ENTDECKEN