Messen und Steuern von Windparkrisiken.

Das Verstehen der Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Windpark-Projekten ist entscheidend, um eine zuverlässige Planung und effizienten Betrieb sicherzustellen. Je früher die Risikobewertung eines wichtigen Meilensteins ​erfolgt, desto einfacher ist es später, teure Fehlentwicklungen zu vermeiden.

UL hilft allen Beteiligten – Bauträgern, Investoren und Betreibern – die kritischen Aspekte im Zusammenhang mit Windparkprojekten zu erkennen. Wir schaffen dies durch unser umfassendes Angebot an kompletten Dienstleistungen, einschließlich Leistungen für Standortbewertungen und Planung, Leistungsmessungen, Anlagenüberprüfung und Due Diligence und dies alles maßgeschneidert und flexibel an die Bedürfnisse der einzelnen Kunden angepasst.

LiDAR-Verifizierung
Die IEC-Anforderungen legen fest, dass der LiDAR gegen einen Messmast mit hoher Qualität und geeigneter Höhe geprüft und mit kalibrierten Schalenkreuzanemometern ausgestattet wird, ehe Messungen mit einem Fernmessgerät an einem Standort ohne Messmast durchgeführt werden. UL bietet diese Dienstleistung an, durch die Rückverfolgbarkeit des Windgeschwindigkeits- und Windrichtungssignals gewährleistet wird.

Windmessung (WM)
Bei der Entwicklung eines Windparks begleiten wir unsere Kunden bei der Erstellung einer Messstrategie, die die Unsicherheit minimiert, darunter:

  • Auswahl des Messorts und Typs (Mast/Fernfühler)
  • LiDAR-Abgleich mit einem Mast vor der Installation vor Ort
  • Spezifikation für des Mastaufbaues nach IEC 61400-12-1
  • Validierung am Einsatzort der Messeinrichtung und Berichte
  • Nachbearbeitung der Messkampagne: tägliches Herunterladen, wöchentliche Überprüfung, monatliche Berichterstattung zur Optimierung der Verfügbarkeit und Konsistenz der Daten

Überprüfungen der Leistungskurve (PCV)
UL bietet das gesamte Leistungsspektrum der Windkraftanlage an, um die Leistungsfähigkeit des Gerätes nach IEC 61400-12-1 und MEASNET zu gewährleisten:

  • Standortbewertung zur Bestimmung der Standortkomplexität (Standortkalibrierung erforderlich oder nicht) und Definition der Prüfdetails einschließlich Maststandort (Anmerkung: Die frühzeitige Beurteilung hilft, die technische Eignung der konkreten Standorts sicherzustellen)
  • Garantieüberprüfung zur Analyse der Vertragsbedingungen für PCV
  • Standortkalibrierung für komplexe Standorte nach Finanzabschluss
  • PCV nach der aktuellen Norm

Ebenfalls werden von UL alternative Methoden zur Bewertung von Leistungsverläufen unter Verwendung von Boden- oder Gondel-basierten LiDAR angeboten.

Energieertragsgutachten (EYA)
UL bietet umfassende EYA-Dienstleistungen von der großflächigen Windpotenzialbestimmung mit Mesoscale-Modellierung bis hin zur genauen Beurteilung der Standortbedingungen an, einschließlich der Berechnung des erwarteten Energieertrags bei bestimmten Windparks im Vor- und Nachkonstruktionsstadium. Die Eignung des geplanten Windturbinentyps für die Standorteigenschaften und entsprechend zur Norm IEC 61400-1 wird mit einer UL Standortbewertung kontrolliert.

Due Diligence (DD)

Dienstleistungen zur Vorfinanzierung & zum Erwerb
Im Rahmen der Finanzierung oder des Erwerbs von Windparks prüfen unsere Experten die Projektdokumentation aus technischer Sicht, um Risiken zu identifizieren:

      • Wind-Ressourcen: Energieertragsgutachten von Dritten
      • Dokumentationsspezifikation: Überprüfung der Genehmigungen und Verträge für die Bauphase und den späteren Betrieb
      • Technische Daten: Überprüfung der Anlagentechnik, des Entwurfs der Elektroanlagen und Baukonstruktion, Bauplan, usw.
      • Finanzspezifikation: Cashflow-Bewertungen (OPEX/CAPEX)

Follow-Up für den Bau
Während der Bauphase verfolgen unsere Experten die Arbeit am Standort, um Abweichungen vom geplanten Bau- und Investitionsplan zu ermitteln.

Follow-up für den Betrieb
Während der Betriebsphase führen wir technische Inspektionen durch, um die Leistung des Windparks (z. B. Produktion, Verfügbarkeit und Gründe für Ausfallzeiten) sowie aktuelle Bedingungen zu beurteilen.

Die zusätzlichen Dienstleistungen umfassen:

  • Website-Klassifizierung nach IEC 61400-1, einschließlich Turbulenzanalyse
  • Störgeräuschschätzung
  • Einschätzung des Schattenwurfs
  • Projektspezifische Verlustbestimmung in Bezug auf Aspekte der Vereisung, elektrischen Auslegung sowie Behinderungen (akustisch, Fledermäuse, Sektormanagement, usw.)

Kunden von UL können bei Bedarf direkt mit einem erfahrenen Techniker Kontakt aufnehmen, um zu helfen, dass ihre technischen Anforderungen komplett verstanden und umgesetzt werden. Dank unserer globalen Präsenz können wir in allen primären Fertigungszentren rund um den Globus lokale Dienstleistungen in der Landessprache erbringen und schnelleren Zugang zum Weltmarkt ermöglichen.