Die kalifornische Proposition 65 (zumeist als „Prop 65“ bezeichnet) verlangt von in Kalifornien tätigen Unternehmen, die Verbraucher über mögliche gefährliche Chemikalien in ihren Produkten und Verpackungen aufzuklären. Produkte, die einen signifikanten Anteil an gelisteten chemischen Verbindungen beinhalten, müssen einen Warnhinweis tragen, in dem steht, dass das Produkt „Chemikalien enthält, die dem Staat Kalifornien dafür bekannt sind, dass sie Krebs erregen oder die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen können“. Ein Proposition 65-Warnhinweis kann Verbraucher dazu veranlassen, auf andere Produkte auszuweichen und damit Umsatzeinbrüche verursachen.

Der Nachweis der Konformität ihrer Produkte kann für Hersteller und Händler in Kalifornien eine gewaltige Aufgabe darstellen. Angesichts von 900 in der Proposition 65-Chemikalienliste aufgeführten bedenklichen Chemikalien, häufigen Änderungen dieser Liste und sich ändernder Testwerte für Produkte und Stoffe benötigen die Hersteller Know-how und exakte Tests, um den Anforderungen von Prop 65 gerecht zu werden und mögliche Gebühren und Strafzahlungen zu vermeiden.

Hersteller und Händler, die in Kalifornien verkaufen, müssen Sorgfaltsprüfungen (due diligence) durchführen, um festzustellen, ob Produkte einen entsprechenden Proposition 65-Warnhinweis erfordern. UL-Kunden vertrauen unserer toxikologischen und chemischen Prüfkompetenz bei der Überprüfung ihres Risikos von bedenklichen Chemikalien in ihren Produkten.

  • Bewertung von Produktlinien und Lieferketten – UL prüft Rohstoffe und die Lieferketten von Komponenten, um festzustellen, ob bedenkliche Chemikalien vorliegen. Wir sprechen Empfehlungen zu Lieferantenanforderungen und Prüfprogrammen aus, um die Existenz von gelisteten Chemikalien zu überwachen und die Risiken in der Lieferkette zu verringern.
  • Chemikalienemissionsprüfung – UL verwendet eine dynamische Klimakammertechnologie zur Bestimmung und Messung von Chemikalien, die ein Produkt abgibt, und liefert somit konkrete und verifizierbare Daten – der erste Schritt zur Erfüllung der Prop 65-Anforderungen.
  • Chemikalienprüfungen – Weltweite Prüfung auf Chemikalien in Produkten und Rohstoffen gemäß den Prop 65-Bestimmungen.
  • Expositionsbewertungen – Für Produkte, die ein oder mehrere gelistete Bestandteile enthalten, können die technischen Experten von UL eine Expositionsbewertung vornehmen. Eine Expositionsbewertung ermittelt, welche Menge einer Substanz eine Person einatmet, zu sich nimmt oder durch die Haut absorbiert. Unsere Toxikologie-Experten bestimmen gemeinsam mit den Herstellern die angemessene Nutzung ihrer Produkte, um zu prüfen, ob eine Belastung oberhalb des Safe Harbor Levels wahrscheinlich ist.
  • Safe Harbor Level Development – Für Chemikalien ohne vom Staat Kalifornien festgelegtes Safe Harbor Level können die Toxikologie-Experten von UL einen Referenzwert für die Expositionsbewertung ermitteln.

Benötigen Ihre Produkte einen Hinweis gemäß den Prop 65-Bestimmungen? Sichere Produkte sind maßgeblich für einen langfristigen Geschäftserfolg, eine starke Marke und glückliche loyale Konsumenten. Schützen Sie Ihre Marke, differenzieren Sie Ihre Produkte, minimieren Sie Ihre Risiken und zeigen Sie Ihr Engagement für die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Kunden mit den Prop 65-Konformitätslösungen von UL.

Dienstleistungen

Vorteile

  • Risiken verringern
  • Gesundheitsbewusste Käufer ansprechen
  • Sicherere Produkte verkaufen

Wenn Hersteller bei der Durchführung der Prop 65-Prüfungen mit UL zusammenarbeiten, können sie gewährleisten, dass sie ein sichereres und nachhaltigeres Produkt anbieten. Sie profitieren auch von der Prüfung und Bewertung durch ein unabhängiges Unternehmen, dem umwelt- und gesundheitsbewusste Konsumenten vertrauen. UL verfügt über das Know-how und die Fähigkeiten, eine umfassende Bewertung und Evaluierung sowie Prüf- und Beratungsleistungen anzubieten und gibt Herstellern so die bequeme Möglichkeit, für alle Anforderungen mit einem einzigen Partner arbeiten zu können. Um mehr über die kalifornische Proposition 65 und die von UL angebotenen Lösungen zu Proposition 65 zu erfahren, senden Sie eine E-Mail an environment@ oder rufen Sie uns unter einer der unten aufgeführten Telefonnummern an. Wir freuen uns darauf, Sie dabei zu unterstützen, die Prüfanforderungen der Proposition 65 zu verstehen und die Proposition 65-Prüflabors zu finden, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie mehr über die Lösungen von UL zu Prop 65 wissen möchten, nehmen Sie zu uns Kontakt auf:

USA/Kanada
1.888.485.4733

EU
49.221.931.245.30

Großchina
86.20.3213.1044

Japan, Korea
81.3.52.93.6200

Wählen Sie aus dem UL Angebot eine unserer Dienstleistungen aus und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei der Bewältigung Ihrer ganz besonderen Anforderungen helfen können.