UL verwendet die Begriffe „Gas- und Öl-“ Ausrüstungen zur Bezeichnung von mehr als 150 Produktarten zum Transport und zur Lagerung von entflammbaren und brennbaren Flüssigkeiten und mehr. Durch eine solche Vielzahl von möglichen Produktfamilien kann es sehr kompliziert sein zu bestimmen, welche konkreten Anforderungen gelten, wie sie zu interpretieren sind und wo das Produkt in Verkehr gebracht werden kann.

UL hat eine lange Vorgeschichte in Verbindung mit Sicherheitsfragen im Gas- und Öl-Bereich. Die erste Sicherheitsnorm für Gas- und Öl wurde von UL bereits 1922 veröffentlicht. Wir sind der weltweit am meisten anerkannte und respektierte Anbieter von Konformitätsbewertungen für Ausrüstungen mit Benzin, Heizöl, komprimierten Erdgas (CNG), Flüssiggas (LPG), wasserfreiem Ammoniak (NH3), Sauerstoff/Brennstoff-Gasen (Autogen-Gas) und Lösungsmitteln.

Bewertung, Prüfung und Zertifizierung dieser Produkte können von UL gemäß Hunderter von Normen aus den USA, Kanada und Europa sowie gemäß der IEC-Normen im Rahmen der Konformitätsbewertungssysteme von Nordamerika, der IECEE (CB Scheme) und der IECEx durchgeführt werden.

Dank der umfangreichen Branchenerfahrung und Expertise hilft UL gern, um die Bedürfnisse von Herstellern, Anwender und Prüfbehörden von Gas- und Öl-Ausrüstungen zu erfüllen.

Für gas- oder ölbefeuerten und für Festbrennstoffausrüstungen, wie sie in der Regel im Haushalt anzutreffen sind, bietet UL im Rahmen unserer Haushalts- und HLKK-Angebots umfassende Dienstleistungen an.

Wählen Sie aus dem UL Angebot eine unserer Dienstleistungen aus und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei der Bewältigung Ihrer ganz besonderen Anforderungen helfen können.