Das Nachverfolgbarkeitsprogramm von UL für Schutzbeschichtungen gegen Korrosion beinhaltet die Nachverfolgbarkeit von Beschichtungsmaterialien und die Verifizierung des Anwendungsprozesses für anerkannte organische Beschichtungssysteme von Komponenten (organische Beschichtungen für Stahlgehäuse von Elektroanlagen im Außenbereich, DTOV2). Dieses Programm soll eine schnelle Verifizierung der Schutzbeschichtungen bieten, die auf Außenstellen aufgetragen werden und für den Gebrauch in Endprodukten vorgesehen sind.

Schutzbeschichtungen, auf die sich dieses Programm bezieht, dienen dazu, Unsicherheiten hinsichtlich der Zusammensetzung der Schutzbeschichtung und des Anwendungsprozesses in einem Endprodukt zu vermeiden. Schutzbeschichtungen, auf die sich dieses Programm bezieht, wurden als anerkannt verifiziert und erfüllen die Anforderungen der ANSI/UL 1332 Norm, „organische Beschichtungen für Stahlgehäuse von Elektroanlagen im Außenbereich.“ Die Schutzbeschichtungen müssen eine spezielle Markierung auf dem beschichteten Gehäuse oder der Verpackung aufweisen, welche die Zusammensetzung anzeigt und das Anwendungsverfahren der Beschichtung nachweist.

Dieses Programm erfordert, dass die Person, die die Schutzbeschichtung aufträgt, entsprechende Berichte aufbewahrt, durch die es möglich ist, die korrekt identifizierte Schutzbeschichtung während der Annahme, Lagerung, Entnahme, Anwendung gemäß den Zulassungsbedingungen, Verarbeitung, Verpackung und Versand, nachzuverfolgen.

Das Nachverfolgbarkeitsprogramm für Schutzbeschichtungen schafft einen Wert für Hersteller von Endprodukten, denn es stellt sicher, dass die Komponentenspezifikationen nicht beeinträchtigt sind und die UL Anforderungen erfüllen. Dieses Programm wird durch die Zulassungsdienstleistungen von UL unter der Kategorie der angewandten organischen Beschichtungen für Stahlgehäuse von Elektroanlagen im Außenbereich (DTVV2), abgedeckt.